Schon vor einigen Monaten haben wir euch über Gerüchte berichtet, die davon sprechen, dass eine Xbox One ohne Laufwerk auf den Markt kommen soll. Wenn es nach der Seite WindowsCentral geht, dürfte das auch nicht mehr allzu lang auf sich warten lassen.

Microsoft erweitert wohl seine Produktpalette.

Xbox One X - Introducing Xbox One X Project Scorpio Edition9 weitere Videos

Denn laut den Quellen der Website soll die Xbox One ohne physisches Laufwerk im April die Vorbestellungen starten und schließlich im Mai 2019 auf den Markt geworfen werden. Des Weiteren soll die Konsole den Namen "Xbox One S All-Digital Edition" tragen und somit von Anfang an den Kunden klar machen, was sie hier geliefert bekommen. Die Käufer müssten damit auf Discs verzichten, dürften aber einen niedrigeren Preis für die Xbox One S ohne Laufwerk zahlen. In Verbindung mit dem Xbox Game Pass bietet sich hier ein interessantes Bundle für alle Gaming-Einsteiger.

Bilderstrecke starten
(22 Bilder)

Bundles sollen bereitstehen

Eine Xbox One ohne Laufwerk. Brauchen die Gamer das?

Ein weiteres Bundle, das laut Windowscentral für die neue Xbox One bereitstehen soll, ist ein Paket mit Fortnite. Die Insider sollen verraten haben, dass die Konsole mit Fortnite in einem speziellen Design erscheinen wird. Wir dürfen also gespannt sein, welche großen Enthüllungen Microsoft im April 2019 für uns bereithält.