Electronic Arts und Microsoft haben ein neues, exklusives Spiele-Abo-Programm für die Xbox One angekündigt, bei dem man ab 4,99 Dollar im Monat Zugriff auf viele EA-Spiele wie Battlefield 4 und FIFA 14 erhalten soll.

Xbox One - EA und Microsoft verkünden Spiele-Abo-Programm EA Access für die Xbox One

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Wer sowieso jedes EA-Sportspiel kauft, ist mit EA Access auf der Xbox One gut beraten (Bild von ea.com)
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das könnte der entscheidende Faktor im scheinbar bereits entschiedenen Konsolenkrieg werden: Electronic Arts hat mit EA Access eine neue Kollaboration mit Microsoft angekündigt, die im Grunde eine Art Abo-System für ausgewählte EA-Titel darstellt.

Wählen kann man wohl zwischen einer monatlichen und einer jährlichen Mitgliedschaft, wobei der niedrigste Satz bei 4,99 Dollar pro Monat anfängt. Ein Jahresabo schlägt mit 29,99 Dollar zu Buche. Wer sich das Abo besorgt, erhält Zugriff auf eine Auswahl an EA-Titeln, die man sich herunterladen und die man dann für die Dauer des Abonnements ohne zusätzliche Kosten spielen darf.

Weitere Vorteile des Abos sind:

  • Awesome Value: 10 Prozent Rabatt auf digitale Inhalte von EA im Xbox Game Store, egal ob nun Vollpreistitel oder DLC.
  • Play First: Abonnenten erhalten die Möglichkeit, spezielle Trial-Versionen von EA-Titeln bis zu fünf Tage vor der Veröffentlichung auszuprobieren.

Die Beta zu EA Access soll einer kleinen Gruppe an Testern zur Verfügung gestellt werden. Während dieser Zeit erhalten sie Zugriff auf FIFA 14, Madden NFL 25, Peggle 2 und Battlefield 4. Weitere Titel sollen noch folgen.

Alle anderen Besitzer einer Xbox One sollen den Zugriff auf EA Access in Kürze erhalten. Wäre das eine Option für euch oder haltet ihr das nur für eine weitere Geldmasche?