Microsoft gab Details zu den Auszeichnungen der Xbox One bekannt, wonach diese künftig in zwei Bereiche unterteilt sind. Auf der einen Seite wird es die herkömmlichen Achievements geben, die sich jederzeit freischalten lassen und die man so bereits von der Xbox 360 her kennt. Dafür bekommt man Gamerscore.

Xbox One - Details zu Achievements, Konsolen-Import möglicherweise sinnlos

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 14/261/26
Auch Achievements spielen auf der Xbox One wieder eine Rolle.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf der anderen Seite kommen noch sogenannte Challenges hinzu, die wiederum nur in bestimmten Zeitspannen absolviert werden können und danach nicht mehr zur Verfügung stehen.

So kann es also beispielsweise sein, dass ein "Kopfschuss-Wochenende" veranstaltet wird, bei dem alle Spieler zusammen insgesamt eine Million Kopfschüsse innerhalb von drei Tagen verteilen müssen. Als Belohnungen könne es hier etwa neue Charaktere oder Maps geben. Gamerscore erhält man für die Challenges nicht.

Zudem können die Challenges mehrere Spiele umfassen, während die Entwickler direkt neue Erfolge hinzufügen können, ohne erst einen DLC anbieten zu müssen. Gut möglich, dass die Entwickler so die Lebensdauer eines Titel positiv beeinflussen können.

Darüber hinaus nannte Microsoft alle Länder, in denen die Xbox One im November 2013 erscheinen wird. Insgesamt 21 sind es, wobei die Spieler in jenen Ländern, in denen die Konsole vorerst nicht auf den Markt kommen wird, so ihre Schwierigkeiten mit einem Import haben werden.

Sollten sich Spieler aus Griechenland, Portugal und Co. eine Konsole importieren wollen, können sie mit dieser nicht spielen. Es ist wird in diesem Fall nämlich nicht mehr möglich sein, Accounts aus anderen Ländern zu erstellen - also einen deutschen Account, einen britischen Account, etc. Ob es aber auch generell nicht möglich sein wird, sich einen internationalen Account aus einem Launch-Gebiet heraus zu erstellen, bleibt abzuwarten.

Folgende Länder bekommen im November die Xbox One: Australien, Belgien, Brasilien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Russland, Schweden,Schweiz, Spanien und USA.