Darf man einem Bericht von der Microsoft-Expertin Mary Jo Foley glauben, so befinden sich aktuell rund 18 Millionen 'Xbox One'-Konsolen online und aktiv.

Xbox One - Bericht: rund 18 Mio. Konsolen aktiv

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 22/231/23
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Von einer Quelle will sie erfahren haben, dass Microsoft mindestens 18 Millionen Geräte verkauft hat. Gleichzeitig gab sie zu verstehen, dass die Zahl nicht offiziell ist und sie darüber hinaus nicht fähig ist, diesen Wert zu verifizieren.

Die Zahl nannte Mary Jo Foley im Rahmen einer Diskussion über die 200 Millionen 'Windows 10'-Geräte, die der Konzern in dieser Woche nannte.

Dabei handelt es sich um sogenannte "aktive Geräte", auf denen das neue Betriebssystem läuft. Das sind also Geräte, die in den letzten vier Wochen online bzw. "aktiv" waren, was neben PCs und Laptops außerdem Smartphones, Tablets und die Xbox One einbezieht.

Xbox One vs. PS4

Sofern die 18 Millionen "aktiven 'Xbox One'-Konsolen" wirklich stimmen, immerhin ist die Expertin in der Regel äußerst gut informiert, so lässt sich das mit den jüngsten Verkaufszahlen von Sonys PlayStation 4 vergleichen. Insgesamt konnten davon weltweit knapp 36 Mio. Einheiten verkauft werden.

Andererseits ist bei der Xbox One nur von "aktiven Geräten" die Rede. Gut möglich, dass die Gesamtverkäufe noch höher liegen. Microsoft will offiziell keine Verkaufszahlen mehr nennen, weshalb man auf Berichte und Gerüchte angewiesen ist.

Spielekultur - Konsolenklassiker: Pleiten, Pech und Pannen

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (22 Bilder)

Aktuellstes Video zu Xbox One

Xbox One - Trailer6 weitere Videos