Game Informer hält ein paar Details zu der DLC'-Abwärtskompatibilität der Xbox One bei 'Xbox 360'-Spielen bereit.

Xbox One - Abwärtskompatibilität: Spiele und DLCs nicht über Xbox One beziehbar

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox One
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
'Xbox 360'-Spiele und DLCs lassen sich nicht über die Xbox One kaufen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer ein 'Xbox 360'-Spiel durch die Abwärtskompatibilität auf Microsofts aktueller Konsole spielt und dieses mit DLC erweitern möchte, wird diesen nicht direkt über die Xbox One erwerben können.

Stattdessen muss man diesen entweder über die Xbox 360 oder aber über Xbox.com kaufen, was ebenfalls auf Spiele zutrifft: "Momentan emuliert die Abwärtskompatibilität nicht den Store der Xbox 360, neue 'Xbox 360'-Spiele können auf der Xbox 360 oder über Xbox.com erworben werden. Wir werden sowohl digitale als auch Disk-basierte Bestände von 'Xbox 360'-Spielen auf der Xbox One unterstützen", so ein Microsoft-Sprecher.

Solltet ihr hingegen bereits DLC für die Spiele besitzen, so lässt sich dieser mit übernehmen, ohne extra gekauft werden zu müssen. Der DLC sollte sich automatisch mit dem jeweiligen Spiel herunterladen. Alternativ wird man diesen auch manuell installieren können, indem man beim jeweiligen Spiel im Dashboard auf "verwalten" geht.

Wie wir erst vor wenigen Tagen berichteten, wird Abwärtskompatibilität mitsamt der "New Xbox One Experience (NXOE)" am 12. November 2015 als großes Update kostenlos für alle Besitzer der Konsole kommen.

Bilderstrecke starten
(22 Bilder)