Im Juni 2017 ging der Xbox Game Pass an den Start. Xbox-One-User können 9,99 Euro pro Monat bezahlen und so auf eine große Bibliothek von exklusiven Spielen zurückgreifen. Dieser Dienst wird jetzt noch attraktiver für User. Denn zum einen werden deutlich neuere Spiele aufgenommen und zum anderen lassen sich viele davon auch auf dem PC spielen.

Neue Exklusivtitel sind demnächst auch Teil des Xbox Game Pass.

Phil Spencer, Chef von Xbox, hat die Erweiterung in einem ausführlichen Blog-Post erklärt. So wird am 20. März 2018 Sea of Thieves den Anfang machen. Gleich zum Release lässt sich das neue Koop-Abenteuer von Rare nur für 9,99 Euro pro Monat über den Xbox Game Pass auf die Xbox One laden. Später in diesem Jahr sollen dann noch Crackdown 3 und State of Decay 2 folgen. Blicken wir noch weiter in die Zukunft, dürfen wir uns auch über bisher unangekündigte Ableger von Halo, Forza und Gears of War freuen, die über den Service günstig und sofort zum Launch spielbar sein werden. Dazu gesellen sich dann noch über 100 Spiele, die bereits in der Bibliothek vorhanden sind.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Auch für PC-Spieler attraktiv

Wie Aaron Greenberg, Head of Marketing bei Xbox, auf Twitter bestätigte, wird dieses Angebot auch auf dem PC nutzbar sein, wenn die entsprechenden Titel Xbox Play Anywhere bieten. Bedeutet: Ihr holt euch den Pass auf der Xbox One und könnt dann Sea of Thieves ebenfalls auf eurem Windows-10-PC zocken.