Tolle Neuigkeiten für Besitzer einer Xbox One X oder einer Xbox One S: Microsoft plant, schon bald eine Unterstützung für 1440p-Monitore einzubinden.

Sowohl die Xbox One X als auch die Xbox One S werden bald eine 1440-Unterstützung erhalten

Auf dem PC sind sie bei vielen Gamern Standard: WQHD-Monitore mit einer Auflösung von 2560 x 1440. Denn das ist aktuell die beste Lösung in Sachen Preis/Leistung. Und so wie es aussieht, strebt Microsoft genau diese native Unterstützung auch bei der Xbox One und - was viele überraschen und erfreuen dürfte - bei der Xbox One S an, wie ein Tweet von Kevin Gammill, Program Manager bei Microsoft, andeutet:

"Viele Fragen der letzten Zeit drehten sich um unsere 1440p-Unterstützung. Diejenigen unter euch, die sich in unserem Early-Preview-Ring befinden und entweder eine Xbox One S oder eine Xbox One X besitzen, dürfen sich schon sehr bald überraschen lassen."

Schließt man aktuell eine Xbox One X oder eine Xbox One S an einen Monitor an, der 1440p darstellen kann, wird die Auflösung auf 1080p herunterskaliert, was gerade bei nativen 1440p-Monitoren alles andere als optimal ist. Das dürfte also schon bald passé sein. Dass die Untersützung für die Xbox One X kommen soll, erfuhr man bereits im vergangenen Herbst. Überraschend ist, dass auch die Xbox One S eine 1440p-Unterstützung erhalten wird, was einen schönen Bonus für Besitzer der S bedeutet, die wesentlich günstiger zu haben ist als eine X.

Brad Rossetti, Xbox Insider Program Head, deutet sogar an, dass das Update bereits diese Woche kommen könnte:

"Xbox One Insiders - einen schönen Montag euch allen. Lasst uns die Daumen gedrückt halten und sehen, was die Woche für uns bringt!"

Also, abwarten und hoffen.