Immer wenn neue Kleidung für die virtuellen Avatare auf dem Marktplatz veröffentlicht wurde, kamen böse Stimmen zum eigenwilligen Stil aus ihren Schlupflöchern gekrochen. Kein Wunder; besitzt jeder Mensch doch seinen eigenen Geschmack und Style.


Deshalb dürfte ein aktuelles Interview des Avatar-Designers Dale Murchie Xbox 360-Besitzer aufhorchen lassen. Hinter User-Content verbirgt sich nach seinen Aussagen enorm viel Potential. Zwar hätte Microsoft ein solches Feature in die New Xbox Experience einbauen können, doch es wäre den Anforderungen zum Launch laut Dale Murchie nicht gerecht geworden.

In Zukunft besteht also die Möglichkeit, dass jeder seine eigenen Inhalte für Avatare und vielleicht auch Themen und Spiele selbst kreieren kann. Auf jeden Fall wird etwas auf die Fans zukommen, meinte Murchie.