Michael Pachter ist ein sehr bekannter Analyst bei Wedbush Morgan und hat zu fast jedem Thema etwas zu sagen. In der letzten Zeit aber schwankte seine Glaubwürdigkeit immer mehr, weshalb man auch diese Vorhersage mit Vorsicht genießen sollte. Pachter hat mal wieder in seiner Glaskugel nach Antworten gesucht und spricht ein äußerst sensibles Thema für Xbox 360-Besitzer an.

Xbox Live - Steigt der Preis um das Doppelte an?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox Live
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 42/431/43
Laut Pachter könnte Xbox Live künftig das Doppelte kosten.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bekanntlich muss man für den vollen Genuss des Xbox Live Service 50 US-Dollar bzw. knapp 50 Euro für ein Jahr investieren, um etwa im Multiplayer spielen oder Demos laden zu können. Pachter ist allerdings der Meinung, dass der Preis ansteigen könnte.

So sagte er in einem Interview mit Gametrailers.com: "Man kannt niemanden an Xbox Live binden, wenn er am PC spielt... das ist das Problem. Daher möchten sie , dass ihr alle Spiele auf der Xbox 360 kauft, sie auch im Multiplayer spielt und 50 Dollar dafür zahlt. In einigen Jahren wird es 100 Dollar kosten. Und das wird funktionieren, da es ein sehr profitables Geschäft ist."

Ob das für Microsoft wirklich proftiabel wäre, ist fraglich. Immerhin müssen Spieler bei der Konkurrenz nichts zahlen.