Frank Savage, Partner und Development Lead bei Microsoft, teilte während einer Rede auf der Game Developers Conference 2014 mit, dass Microsoft vorhabe, besonders vorbildliches Verhalten bei 'Xbox One'-Nutzern zu belohnen.

Xbox Live - Microsoft will gutes Sozialverhalten belohnen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 43/551/55
Vorbildliches Verhalten soll sich in Zukunft für 'Xbox One'-Nutzer lohnen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wer sich viel in Multiplayer-Spielen tummelt und gerne über Xbox Live spielt, wird sicher schon die ein oder andere negative Begegnung gehabt haben, bei der man im schlimmsten Fall jemanden blocken oder muten musste. Damit das in Zukunft nicht mehr ganz so häufig der Fall sein wird, plant Microsoft nach Aussage von Partner und Development Lead Frank Savage ein Belohnungssystem für besonders vorbildliches Sozialverhalten in Xbox Live.

Er könne sich vorstellen, dass ein Spieler, der besonders gemocht werde, weil er einfach ein toller Kerl sei, ein Dankeschön von Microsoft erhalten könnte, die sich auf diese Weise bei ihm für sein vorbildliches Verhalten bedanken. Jedoch stehe noch nicht fest, in welcher Form sich Microsoft bedanken will und was Microsoft den vorbildichen Nutzern bieten werde, die besonders positiv auffallen.

Momentan können Spieler durch ein Feedback aufzeigen, welche Nutzer auf Xbox Live für Probleme sorgen. Spieler, die besonders negativ auffallen, werden mit anderen schlechten Spielern zusammengetan und genießen bei Mutliplayer-Spielen eine niedrigere Priorität.