Microsoft macht Xbox-360-Besitzer auf mögliche Phishing-Attacken aufmerksam. An einer Lösung des Problems wird bereits gearbeitet.

Microsoft hat das Problem bereits identifiziert

Wie auf der Status-Seite von Xbox Live zu lesen ist, kann es während des Spielens von Call of Duty: Modern Warfare 2 zu Phishing-Versuchen kommen. Wer also ominöse Nachrichten erhält, in denen nach persönlichen Informationen, Passwörtern und Ähnlichem gefragt wird, sollte sie am besten gleich löschen. Andere Systeme sind nicht beeinträchtigt und funktionieren weiterhin.

Das Problem ist uns bekannt, und es wird bereits an dessen Lösung gearbeitet. Wir entschuldigen uns für mögliche Unannehmlichkeiten und danken Ihnen für Ihre Geduld", heißt es von Seiten Microsofts.

Angesichts der derzeitigen PSN-Situation wirkt diese Meldung aber schon nahezu harmlos.