Gestern machten einige Gerüchte die Runde, dass Microsoft zehntausende Spieler zeitweise von seinem Online Dienst Xbox Live verbannt hätte. Der angebliche Grund: Die Erschleichung / Mehrfachbenutzung eines Accounts für die derzeit laufende Multiplayer-Beta von Call of Duty 4: Modern Warfare.

Wie das Unternehmen nun mitgeteilt hat, entspricht das jedoch nicht den Tatsachen. Zwar könne der Missbrauch eines Accounts als Verstoß gegen die AGBs angesehen und entsprechend sanktioniert werden. Solche Schritte seien aber nicht eingeleitet worden. Trotzdem ruft man die Spieler dazu auf, sich in Geduld zu üben und keine Manipulationen vorzunehmen.