Die Xbox Live Plattform ermöglicht den Spielern nicht nur untereinander zu kommunizieren oder ein paar Ründchen gegeneinander in ihrem Lieblingsspiel anzutreten, sondern auch Downloads von Demos, Arcade-Spielen und vielem mehr.

Da am 19. November offiziell die New Xbox Experience startet und ein etwas größeres Update ansteht, wird Microsoft am selbigen Tag eine neue Plattform starten, mit der man vom Rechner aus Zugriff hat. Konnte man bisher nur wenige Features auf Xbox.com nutzen, soll sich das in Zukunft ändern.


Vom PC aus wird es möglich sein, alle Neuheiten des Xbox Live Marktplatzes zu checken. Doch damit nicht genug, denn wollt ihr etwa unbedingt ein Theme oder Spiel haben, aber ihr sitzt gerade gelangweilt in der Arbeit oder in der Schule und möchtet euch nicht erst wieder durch Menüs herumschlagen, bis ihr den jeweiligen Content findet, dann übernimmt das eure Xbox 360 für euch.


Über Xbox.com teilt ihr eurer Konsole quasi den gewünschten Content mit, der anschließend beim nächsten Connect (sofern die Xbox 360 nicht schon verbunden ist) automatisch heruntergeladen wird. Das hat auch den weiteren Vorteil, dass man nicht immer erst zur Konsole gehen muss, um sich die neuesten Inhalte herunterzuladen.