Wie Microsofts Nancy Tellem im Gespräch mit der Variety bekannt gibt, werden die ersten originären TV-Serien Anfang 2014 auf Xbox 360 und Xbox One erscheinen.

Xbox Live - Erste originäre Serien ab Anfang 2014

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox Live
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 43/441/44
Ab Anfang 2014 will Microsoft eigene TV-Inhalte zeigen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Als genaue Zeiträume nennt sie bloß "im ersten Quartal, spätestens jedoch im zweiten". Unklar bleibt zudem, welche Serien Microsoft an den Start bringen wird. Bisher angekündigt wurde eine Zusammenarbeit mit Regisseur Steven Spielberg, um eine TV-Serie rund um Halo zu realisieren. Ebenfalls beteiligt ist Halo-Entwickler 343 Industries.

Laut Tellem seien die vertraglichen Vereinbarungen mit den Produktionsfirmen schwieriger, als bislang angenommen. Sie betonte, mit dem TV-Angebot Neuland zu betreten, was gleichzeitig die Verhandlungen erschwere. Im Gegensatz zu Netflix und Co. müsse man nämlich erst belegen, dass das Konzept überhaupt erfolgreich sein kann.

Bei den Deals handelt es sich nicht um Dinge, die die Konkurrenz bereits ausstrahlt, sondern Tellem spricht hier von exklusiven Inhalten, exklusive Erstverwertung und exklusive Zweitverwertung. Immerhin würde es einfacher werden, je mehr Verträge man abschließe.

Übrigens könnte sich unter dem Angebot auch eine Reality-Serie befinden, für die Microsoft der Produktionsfirma vor einiger Zeit grünes Licht gegeben hat. Darin soll es um die weltbesten Straßenfußballer gehen, wobei in mehreren Ländern gedreht wird. In jeder Folge soll ein Fußballer vorgestellt werden, in der letzten treffen alle aufeinander.