Microsoft hat offiziell bekannt gegeben, dass man gemeinsam mit Unternehmen aus der Filmbranche (CBS, MTV Networks, Paramount Pictures, Turner Broadcasting System Inc., Ultimate Fighting Championship und Warner Bros. Home Entertainment) Movies und TV-Serien zum Download via Xbox Live anbieten wird. Insgesamt soll das Start-Programm über 1.000 Stunden Material beinhalten und auch wahlweise in HD verfügbar sein, darunter:

  • Robot Chicken und Aqua Teen Hunger Force von Adult Swim.
  • CSI, Survivor, und remasterte Episoden der klassischen Star Trek-Serie von CBS.
  • South Park und Chappelle's Show von COMEDY CENTRAL.
  • The Real World und Pimp My Ride von MTV.
  • Avatar: The Last Airbender und SpongeBob SquarePants von Nickelodeon.
  • Skyland und The Nicktoons Network Animation Festival von Nicktoons Network.
  • Mission: Impossible III, Nacho Libre, und Jackass: The Movie von Paramount Pictures.
  • Carpocalypse und Raising the Roofs von Spike TV.
  • Race Rewind von NASCAR.COM.
  • Ausgesuchte Folgen der Oroginal The Ultimate Fighter Serie und UFC: All Access von UFC.
  • Breaking Bonaduce und Hogan Knows Best von VH1.
  • The Matrix, Superman Returns und Batman Forever von Warner Bros. Home Entertainment.

Start des Angebots ist der 22. November und ist für Xbox Silber- und Goldaccounts verfügbar. Während die heruntergeladenen Serien auf der Festplatte verbleiben dürfen, werden die Filme 24 Stunden nach dem Gucken gelöscht. Die Kosten bewegen sich zwischen 240 MS-Punkten für TV-Serien und 320 bzw. 480 (HD) für Filme. Die Ankündigung bezieht sich zunächst auf die US und A (...), wie und ob das Angebot in Deutschland auf den Markt kommt, bleibt abzuwarten.

UPDATE:
Wie Microsoft Produkt-Manager Boris Schneider-Johne in seinem Blog mitgeteilt hat (siehe Link), ist das Angebot zumindest vorerst tatsächlich nur in den USA erhältlich. Wann kommt das dann nach Deutschland? Es gibt noch keine konkreten Pläne.