Update: Inzwischen gab Microsoft bekannt, dass zumindest Assassin's Creed 2 noch diesen Monat kostenlos allen Gold-Mitgliedern via Xbox LIVE zur Verfügung stehen wird. Herunterladen könnt ihr euch das Action-Adventure ab dem 16. Juli.

Wann Halo 3 folgen wird, ist noch nicht bekannt. Pro Monat will Microsoft zwei Spiele kostenlos veröffentlichen - Defense Grid: The Awakening gibt es seit dem ersten Juli.

Ursprüngliche Meldung: Gold-Mitglieder dürfen sich über ein neues kostenloses Spiel freuen, das Teil jener Aktion ist, mit der Microsoft den Spielern zwei Titel im Monat schenken möchte.

Xbox Live - Assassin's Creed 2 am 16. Juli kostenlos für Gold-Mitglieder *Update*

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/12Bild 43/541/54
Den Start der 'Xbox Live'-Aktion haben sich viele Spieler wohl anders vorgestellt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Microsofts Major Nelson über seinen Blog bekannt gibt, steht ab sofort Defense Grid: The Awakening zum Download bereit. Das ist ab heute bis zum 15. Juli kostenlos nur für Gold-Mitglieder erhältlich.

Das Spiel hat bereits einige Jahre auf dem Buckel, erschien es doch schon 2008 für den PC und schließlich ein Jahr später für die Xbox 360. Aktuell arbeitet Entwickler Hidden Path an Defense Grid 2.

Doch wo bleiben Halo 3 und Assassin's Creed 2, die Microsoft während der E3-Pressekonferenz ankündigte? Erst kürzlich nannte das Official Xbox Magazine mit Juli den Monat für den Release der beiden Titel, wobei Halo 3 den Anfang machen sollte.

Doch das scheint inzwischen gar nicht mehr so sicher zu sein, zumal während der Pressekonferenz nur die Rede von "in den nächsten Monaten" war. Und da pro Monat zwei Spiele kostenlos zur Verfügung stehen sollen, ist es wohl eher unwahrscheinlich, wenn sowohl Halo 3 als auch Assassin's Creed 2 noch im Juli angeboten werden.

Offenbar sind beide Spiele also eher das Highlight dieser Aktion, die Ende des Jahres enden wird, nicht aber die nächsten kostenlosen Titel. Das Official Xbox Magazine war zudem die einzige Quelle, die von einem Juli-Release gesprochen hat - Microsoft hatte das niemals bestätigt.