Gestern berichteten wir davon, dass das 128 MB große Dashboard-Update bzw. die New Xbox Experience für Probleme unter den Xbox 360 Arcade-Besitzern sorgen könnte, denn mit einer 256 MB großen Speicherkarte kann man nicht viel anfangen.


Microsoft versprach eine zufriedenstellende Lösung, die mit Sicherheit allen Arcade-Besitzern ein Leuchten in die Augen treiben könnte. Wer seine solche abgespeckte Variante besitzt, der geht auf die offizielle Xbox.com Seite bzw. xboxstorageupgrade.com (jeweiliges Land oben rechts angeben) und gibt dort seine Seriennummer und Konsolen-ID ein.

Was sich dann offenbart ist ein wahres Festmahl. Ihr dürft euch heraussuchen, ob ihr eine kostenlose 512 MB Speicherkarte möchtet oder doch lieber eine 20 GB Festplatte für 20 US-Dollar. Der Preis der Festplatte für Europa liegt uns noch nicht vor, dürfte sich aber bei rund 20 bis 30 Euro einpendeln. Am 19. November wird die New Xbox Experience eingeläutet.