Die Zusammenarbeit des Autoherstellers Nissan mit Microsoft machts möglich: Zukünftig wird es möglich sein, seinen Wagen nicht nur zum Fahren auf realen Straßen zu nutzen, sondern auch beim Rennspiel Project Gotham Racing 3 kräftig auf die Tube zu drücken. Im Nissan URGE ConceptCar ist die neue Konsole des Konsolen-Herstellers fest verbaut und ermöglicht den Fahrern, während der Wagen abgestellt ist, das Lenkrad, Gaspedal und Bremse zum Spielen einzusetzen, während sie das Spielgeschehen auf einem sieben Zoll großen Flip-Down-LCD-Bildschirm verfolgen können. Der "Urge" soll erstmals auf der am 9. Januar stattfindenden "2006 North American International Auto Show" der Weltöffentlichkeit vorgestellt werden.

"Nissan hat eine Internetumfrage unter 2000 Teilnehmern durchgeführt, wovon die Mehrheit angab, dass Technologie und Gaming unter den wichtigsten Faktoren bei ihrem ersten Auto wären", sagte Bruce Campbell, Vizepräsident der Designabteilung bei Nissan Design America in La Jolla, Kalifornien. "Xbox 360 bietet das Neuste bezüglich der Technologie an und war ohnehin schon einer der Favoriten dieser Zielgruppe."