Dank Werbung kann die Film- und Computer-Industrie heutzutage einen Großteil ihrer eigenen Produkte finanzieren, fällt mitlerweile aber immer häufiger zu Lasten des Kunden. Wie ein neues Interview nun verraten hat, könnten in Zukunft auch Anzeigen in Spielen der kommenden Next-Generation Konsole Xbox 2 auftauchen.

Das bestätigte Corporate Vice President und Chief XNA Architect J. Allard gegenüber TomsHardware. So konnte ein Leser während der Präsentation der Konsole auf der vergangenen Game Developers Conference feststellen, dass eine Alarmfunktion für Nachrichten auf der Benutzeroberfläche implementiert wurde, die eventuell für Pop-Up Werbung missbraucht werden kann. Wie Allard verkündet, könnte dieses System in Zukunft für Werbung in Videospielen verwendet werden, mit der Entwickler ihre Produktionskosten senken können. Derzeit müsse man allerdings klären, wie diese Funktion so unaufdringlich wie möglich umgesetzt wird.