Mit dem im Herbst erscheinenden Dashboard-Update wird Microsoft zahlreiche Features einführen, die mehr oder weniger nützlich sind. So sollen nicht nur optische Veränderungen anstehen, sondern auch neue Optionen.

Für PS3-Besitzer bereits Alltag, sollen die Xbox 360-Konsolen demnächst Installationen durchführen können. Das bedeutet jedoch, dass man auch komplette Spiele auf die Festplatte laden kann, um jene schneller starten zu können und den Geräuschpegel des Laufwerkes zu unterbinden. Allerdings muss während dem Spielen die DVD eingelegt sein.

Außerdem darf man in Zukunft über Xbox.com Marktplatz-Inhalte kaufen, die sich von selbst auf der Konsole installieren bzw. laden. Eine laufende Konsole ist natürlich Voraussetzung.