Die Gerüchte um einen neuen Controller werden immer lauter. Auf der E3 soll angeblich eine Wii-ähnliche Steuerungseinheit vorgestellt werden, die mit einem neuartigen 3D-Dashboard verknüpft wird. Sogar einige nicht näher bekannte Microsoft-Mitarbeiter wollen dies ausgeplaudert haben.

In einem interview bestätigt das Entwicklerstudio Rare nun einen neuen Controller, der durch Bewegung genutzt wird. So heißt es, dass sich diverse Dinge in Spielen bewegen lassen. Das erste Spiel soll Banjo-Kazooie Nuts & Bolts sein, das diese Technik unterstützt. Eine offizielle Stellungnahme von Microsoft gibt es, weshalb die MS-Konferenz am Montag auf der E3 zum Blickfang wird.