Microsoft hat seiner betagten 'Xbox 360'-Konsole ein neues Firmware-Update spendiert, das einige nützliche Neuerungen mit sich bringt.

Microsoft pflegt die Xbox 360 weiterhin.

Allen voran dürft ihr euch nun auf 2 GB Cloud-Speicher freuen, auf dem ihr beispielsweise eure Spielstände hinterlegen könnt. Solltet ihr über eine Nachricht einen Code für den Marktplatz erhalten, etwa durch einen Freund, so könnt ihr diesen direkt von dort aus einlösen, ohne erst umständliche Wege gehen zu müssen.

Weiterhin wartet ein neuer Feed mit den Aktivitäten eurer Freunde auf euch, während ihr von eurer Xbox 360 aus sehen könnt, was andere auf der Xbox One oder unter Windows 10 spielen. Und sobald ihr den Marktplatz besucht oder die Details eines Spiels anschaut, wird euer aktueller Kontostand angezeigt.

Ansonsten lässt sich die Xbox 360 mit Netzwerken verbinden, bei denen man erst den Nutzungsbedingungen zustimmen muss. Nehmt ihr also eure Xbox 360 zum Beispiel mit auf ein Hotelzimmer und wollt euch mit dem dortigen Netzwerk verbinden, ist das problemlos möglich. Wichtig ist aber, dass ihr das aktuellste Update des Internet Explorer installiert habt.

Bilderstrecke starten
(22 Bilder)