In den Vereinigten Staaten bietet Microsoft die für Online-Einkäufe benötigten Microsoft Points in neuen Größen an. Für Europa ist diese Änderung allerdings nicht geplant.

Xbox 360 - Neue Microsoft Points-Staffelung nicht in Europa

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 227/2331/233
Ist das Punktesystem in Deutschland optimal?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So ist es in den USA möglich, jetzt entweder 400, 800, 1600 oder 4000 Punkte zu erwerben. Eine scheinbar bessere Staffelung als noch hierzulande, in denen man sich für 800, 1200, 2100 oder 4200 entscheiden muss.

Wer einen Blick auf den Xbox Live Marktplatz wirft, der wird schnell herausfinden, dass DLC und Arcade-Ttiel meist für 400 oder 800 MS Punkte verkauft werden. Gerade bei den beiden großen Beträgen bleibt somit meist immer eine unpassende Summe an Punkte zurück.

„Wir haben diese Änderungen aufgrund von Feedback der Xbox Live Community gemacht. Wir sind uns sicher, dass sie mit den neuen Angeboten glücklich sind“, so ein Sprecher von Microsoft.

Warum man diese Punkte aber nicht auch in Europa einführt, wurde mit folgendem Statement beantwortet: „Wir bieten Microsoft Punkte in Schritten von 400 auf Xbox LIVE nur in den USA an und wir haben derzeit nichts weiter anzukündigen. Wir hören immer auf die Xbox LIVE Community um Feedback zu erhalten und Wege zu finden, Xbox LIVE weiter zu verbessern.“

Ist die derzeitige Punkte-Staffelung nach eurem Geschmack, oder hättet ihr auch lieber das neue System?