Auch Microsoft hat jetzt scheinbar feste Pläne für die Vermarktung von stereoskopischem 3D und der Xbox 360 Konsole.

Xbox 360 - Microsoft springt auf den 3D-Zug auf, Partnerschaft mit LG

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuXbox 360
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 233/2341/234
3D-Spiele auf einer Xbox 360
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie LG Electronics in einer koreanischen Pressemitteilung bekannt gibt, ist man für den asiatischen Markt eine Kooperation mit Microsoft eingegangen. So sollen dort dem LG Modell 55/47LX9500 einige 3D-fähige Spiele für die Xbox 360 beilliegen. Derzeit ist die Rede von sechs Spielen, wobei man sich noch nicht vollständig entschieden hat.

Ebenfalls geplant ist, in über 1.000 Geschäften einen 3D-Fernseher zusammen mit der Xbox 360 auszustellen, damit Kunden die Chance haben es selbst auszuprobieren. Von Regionen außerhalb Asiens ist in der Pressemitteilung allerdings nichts zu lesen.

Auch Sony hat ein ähnliches Konzept und stattet die 3D-Bravia Fernseher mit einigen 3D-Tieln für die PlayStation 3 aus. Vor der Markteinführung soll noch die passende Firmware für die PS3 erscheinen, um 3D-Spiele möglich zu machen. Zu einem späteren Zeitpunkt folgt dann ein weiteres Update um mit 3D-BluRays kompatibel zu sein.

Egal ob PS3 oder Xbox 360, sollen derzeitige Spiele in 3D dargestellt werden, müssen sie grafisch Abstriche machen (bspw. geringere Auflösung), da das Bild zweimal berechnet werden muss. Ob das dann wiederum in 3D überhaupt auffällt, ist die andere Frage.

Vielleicht offenbart Microsoft ja auf der E3 was sie mit der Xbox 360 und 3D vorhaben.