Im Moment verkauft sich die Xbox 360 wie geschnitten Brot, nicht zuletzt wegen der attraktiven Angebote und der Preissenkungen. Eine Arcade-Version bekommt man schon für etwa 170 Euro, eine 20 GB Festplatte kann bei Microsoft durch die NXE-Aktion für rund 15 Euro bestellt werden.


Doch die Redmonder stecken sich mit der Xbox 360 hohe Ziele, denn für sie ist es erst der Anfang. Mindestens 100 Millionen Geräte wollen sie weltweit verkaufen. Das bedeutet allerdings auch, dass die nächste Generation noch ein paar Jährchen entfernt ist. Bis Ende November möchte Microsoft weltweit auf insgesamt 25 Millionen Konsolen kommen.