Im heimischen Regal stapeln sich mittlerweile allerlei elektronische Geräte: DVD-Player, Konsolen, Receiver und ähnliches stehen einträchtig auf-, unter- und nebeneinander, der Kabelsalat ist kaum zu überblicken. Zumindest die TV-Hardware könnt ihr bald entsorgen, sofern es nach Microsofts Vorstellungen geht - und ihr eine XBox360 besitzt.


Neuer Menüpunkt: TV.

Auf der CES in Las Vegas kündigte das Unternehmen an, seine Konsole zukünftig IPTV-fähig zu machen. Kunden könnten das Gerät dann auch als Set-Top-Box benutzen. Durch die integrierte Festplatte wird die Konsole so außerdem zum digitalen Videorekorder, der im Hintergrund eine Sendung aufzeichnet, während ihr mit euren Freunden in Ruhe fertig zocken könnt.

Im Laufe des Jahres plant Microsoft, Vereinbarungen mit mehreren TV-Anbietern einzugehen, die TV-Funktionalität soll zumindest in den USA bis zum Weihnachtsgeschäft 2007 verfügbar sein. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt, allerdings gibts ein paar Bilder für euch, die ihr in unserer Galerie findet.