Microsoft hat angekündigt, die Arbeiten an Xbox 360-Emulatoren für alte Xbox-Spiele langsam aber sicher einzustellen. Nachdem bereits 465 Spiele der ersten Xbox auf dem Nachfolger spielbar seien, habe das Interesse der Spieler an alten Spielen nachgelassen, sagte Altberto Penello, Marketing Manager für die Xbox 360, zu einer amerikanischen Webseite.

"Die beliebtesten Spiele haben wir alle portiert", sagte Penello. Zwar würden weiterhin Spiele als Xbox Originals über den Xbox Live-Marktplatz veröffentlicht werden, aber weitere alte Spiele würde man vermutlich nicht mehr emulieren.