Viele haben sich ausgemalt, dass die Xbox 360 spätestens zum Start der PlayStation 3 nochmal ordentlich im Preis gesenkt wird.

Inzwischen ist zu erwarten, dass man für den Kauf einer PS3 Haus und Hof verpfänden und zudem seinen Körper verkaufen muss, weswegen man auch bei Microsoft davon absieht, die Xbox 360 weiter im Preis zu senken. So jedenfalls berichtet es ein PR Manager von Microsoft in seinem Blog.

Aber keine Angst, ihr müsst jetzt nicht gleich zu Revolver und Strick greifen. Auch wenn es keine offizielle Preissenkung geben sollte, der Handel an sich ist immer mal für eine Überraschung gut. Dort ist ja auch noch etwas Spielraum, wie z.B. über attraktive Bundles.