Die Kollegen von GameInformer veröffentlichten in ihrer aktuellen Ausgabe ein Interview mit J. Allard, dem Corporate Vice President and Chief XNA Architect bei Microsoft. Mr. Allard kann jetzt noch nicht sagen, ob es verschiedene Xbox 360-Modelle geben wird. ' Wir sind noch nicht bereit, jetzt etwas anzukündigen', so Allard. Als erstes Ziel gilt, die Markteinführung durchzuziehen und danach auf die gezielten Wünsche der Spieler einzugehen.

Er gab außerdem bekannt, dass die erste Xbox 360, die auf den Markt kommt eine Festplatte besitzen wird. Diese wird benötigt um die Abwärtskompatibilität zu gewährleisten.