Bereits in mehreren Berichten wurde deutlich, dass sich Microsofts nächste Xbox-Generation bereits in einer offenbar recht weit fortgeschrittenen Entwicklungsphase befindet. Die Magazine Develop und Industrygamer haben hier verschiedene Hinweise darauf bekommen, dass erste Prototypen im Umlauf sind. Unter anderem bei einem bisher unbenannten Electronic-Arts-Studio. Das Gerücht wurde allerdings von EA dementiert

Xbox 360 - Gerücht: Nachfolger soll auf der E3 2012 vorgestellt werden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 233/2351/235
Wie wird wohl die nächste Generation aussehen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die neue Konsole soll noch keine Hülle haben und befinde sich aktuell wohl noch eine einem gewöhnlichen PC-Gehäuse. Also im Grunde ein erster Test einer möglichen Hardware. EA-Firmensprecher Jeff Brown zerschlug dieses Gerücht allerdings in einem Interview mit Industry Gamers.

„Die Geschichte ist eine totale Erfindung - 100 Prozent nicht wahr.“

Das Magazin Develop zitierte eine hochrangige, vertrauenswürdige Quelle in relativ guter Position:

„Ziemlich oft, wenn neue Konsolen herauskommen, werden sie in einem PC-Gehäuse verpackt, aber das was darin enthalten ist, ist eine komplett neue Konsole.“

Allerdings haben sowohl Microsoft als auch EA eine Stellungnahme dazu verweigert und die Quelle ist bei keiner der beiden Firmen angestellt. Es wird aber angenommen, dass die Konsole gegen Ende des Jahres 2012 in die Läden kommt und das eine Ankündigung auf der E3 erwartet wird.

Microsoft geht dabei davon aus, dass man keine neue Konsole erwarten sollte, bevor die aktuelle Xbox 360 nicht ihre Produktlebensspanne von 10 Jahren erreicht hätte, was bedeutet, dass eine neue Konsolengeneration nicht vor 2014 zu erwarten ist.

Allerdings hat sich der Druck erhöht, vielleicht doch schon 2013 mit einer neuen Konsole herauszukommen - immerhin hat Nintendo die Wii U schon für 2012 angekündigt. Letztere richtet sich ebenfalls an Core-Gamer und hat aufgrund der neuen, innovativen Steuerungsmöglichkeiten hier durchaus das Potenzial ein paar Spieler mehr anzuziehen.

Allerdings behaupten andere Quellen, dass eine im Jahr 2013 veröffentlichte, neue Xbox-Version lediglich ein Kinect-Upgrade beinhalten würde, aber keineswegs eine vollkommen neue Konsole.