Lässt Sony sich die Kronjuwelen aus seiner Spielekollektion für das nächste Jahr stehlen? Wie eine amerikansiche Website berichtet, steht Microsoft kurz davor, mit Konami und Square Enix Verträge für Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots beziehungsweise Final Fantasy XIII abzuschließen.

Konami wollte keine Stellung beziehen, erinnerte unsere amerikanischen Kollegen aber daran , "öfter mal auf unserer Websites nach Updates zu kucken. Square Enix gab sich auch verschlossen, wollte eine Xbox 360-Version von Final Fantasy XIII aber auch nicht ausschließen.