Film-Fans steht ein heißer Sommer bevor - zumindest wenn es nach Microsoft geht. Das Unternehmen verspricht nämlich "ganz großes Kino" auf der Xbox 360, für die fünf Spiele, die von beliebten Filmen inspiriert wurden, im Anmarsch sind (bzw. schon da sind ...).

So sollen folgende Titel den Gamern die besten Plätze und freie Sicht auf folgende Spiele garantieren: "Spider-Man 3", "Shrek der Dritte", "Pirates of the Caribbean: Am Ende der Welt", "Ratatouille" und "Harry Potter und der Orden des Phönix".


  • "Spider-Man 3" (Activision): Selbst der edelste aller Superhelden hat eine dunkle Seite, im Spiel zu "Spider-Man 3" kann jeder seine eigene entdecken. Erstmals können Spieler die Abenteuer von Spider-Man miterleben und begegnen dabei nicht nur der heldenhaften Figur im roten Anzug, sondern auch seiner mysteriösen, schwarz gekleideten Seite. Dieses Spiel bietet einen Blick hinter die Kulissen des Films und in die Weiten von New York, spannende Abenteuer und Aufgaben sowie den Kampf gegen Sandman, Venom und andere stadtbekannte Bösewichte.
  • "Shrek der Dritte" (Activision): Gute Nachrichten für alle, die nicht genug von "Shrek der Dritte" bekommen können. Xbox 360 bringt den Humor und die ungeheuerlichen Abenteuer des liebenswerten Helden ins Wohnzimmer. Die Spieler können in den Rollen von Shrek, Donkey, Puss In Boots, Fiona, Arthur und einigen weiteren spielen. Dabei müssen die Gamer ihre Freunde retten, sich gegen die Anhänger von Prinz Charming zur Wehr setzen, Objekte sammeln, ihre Fähigkeiten in 20 Leveln testen und sich in verschiedenen Einzelspieler- und Mehrspieler-Minigames beweisen.
  • "Pirates of the Caribbean: Am Ende der Welt" (Disney Interactive Studios): Dieses Game basiert auf dem zweiten und dritten Teil des Blockbuster-Franchise und lässt die Spieler noch tiefer in die Welt der Piraten eintauchen und in die Rollen der Stars schlüpfen. Als listiger Captain Jack Sparrow oder wagemutige Elizabeth Swann erleben die Gamer die verwegenen Abenteuer von Piraten und Säbelkämpfern. Neue Locations, eine erweiterte Story und ein einzigartiges Ende sorgen für spannende Unterhaltung.
  • "Ratatouille" (THQ Inc.): Der Sommer beginnt mit einem Ausflug in die Küche: Disney/Pixar's "Ratatouille" ist die Geschichte einer jungen Ratte namens Remy, die davon träumt, ein großer Koch zu werden - trotz des Handicaps, eine Ratte zu sein. Mit diesem Game erleben die Spieler die spannendsten und lustigsten Momente des Films. In den Abwässerkanälen und Straßen von Paris rasen, schwimmen und rutschen die Spieler durch fünf Welten, voll mit gefährlichen Feinden, Überfällen und waghalsigen Missionen. Diese können die Spieler in Multiplayer-Minigames gemeinsam mit ihren Freunden bewältigen oder sich alleine den Weg durch das Rattenrennen bahnen, das die kulinarische Welt Paris' auf den Kopf stellt.
  • "Harry Potter und der Orden des Phönix" (Electronic Arts Inc. und Warner Bros. Interactive Entertainment): Das authentischste aller Harry-Potter-Games bringt die Magie zurück, wenn Harry Potter zu seinem fünften Jahr in Hogwarts antritt. Spieler können sämtliche Locations auf Hogwarts in allen Details entdecken. Diese sind den Filmkulissen exakt nachempfunden und werden durch Abenteuer aus dem Buch weiter mit Leben gefüllt. Gamer können Schulstunden besuchen, Koboldstein oder Zauberschach spielen. Dabei gibt es keinen vorgeschriebenen Weg, wie die Aufgaben zu lösen sind, sondern die Spieler können ihre Zeit auf Hogwarts frei gestalten.