Microsoft will auf der Game Development Conference heute Abend (19 Uhr deutscher Zeit) endlich enthüllen, was sich genau hinter "Live Anywhere" verbirgt. Bereits vor zwei Jahren hatte man davon gesprochen, die Xbox 360 enger mit mobilen Geräten und dem PC zu verknüpfen.

Damals wurde gezeigt, wie man seine Freundeslisten und Errungenschaften auch über mobile Geräte abrufen kann. Jüngste Äußerungen deuten jedoch darauf hin, dass man auch Teile von Spielen (etwa die Rohrleitungs-Puzzle aus BioShock) bald unterwegs spielen kann.