Wenn es nach Microsoft geht, steht uns demnächst eine Revolution in der Spieleentwicklung für die Xbox 360 (und Windows) bevor. Das Unternehmen will noch in diesem Jahr ein Programmier-Tool namens "XNA Game Studio Express" veröffentlichen. Die Software wird nicht nur kostenlos erhältlich sein, sie soll die Spieleentwicklung "demokratisieren" und auch die kleine Spiele-Butze von nebenan, Studenten und Hobby-Programmierer in die Lage versetzen, Spiele für die Konsole herzustellen.

Wer sich dafür entscheidet an diesem kreativen Prozess teilnehmen zu wollen, muss jedoch dem "creators club" beitreten und eine jährliche Abo-Gebühr in Höhe von 99 US-Dollar berappen. Nur dann können die selbst produzierten Spiele auf der 360 getestet und gespielt werden. Ende des Jahres soll die finale Version der Software auf den Markt kommen, mit einer Beta-Fassung ist schon vorher zu rechnen.