Wer von Achievements nicht genug bekommt, darf demnächst in XBLA-Spielen zusätzlich Belohnungen für den eigenen Avatar freischalten. „Avatar Famestar“ nennt Microsoft dieses neue System.

Xbox 360 - Avatar Famestar: Microsoft führt neues Belohnungssystem für XBLA-Spiele ein

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 227/2331/233
Das Belohungsprogramm kommt offenbar nur in Spielen zum Einsatz, in denen die Avatare als Spielfigur verwendet werden
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das nächste Woche als Teil des Summer of Arcade erscheinende Spiel Wreckateer wird der erste Titel sein, der Avatar Famestars unterstützt. Spielern werden dabei bestimmte Ingame-Herausforderungen angeboten, für die man nach dem Erfüllen mit Famestar-Punkten belohnt wird. Diese Punkte kann man wiederum gegen bestimmte Avatar-Belohnungen eintauschen.

Ein ähnliches System hat Ubisoft bereits mit UPlay eingeführt, hier beschränken sich die Belohnungen aber nicht nur auf optische Spielereien, stattdessen kann man sich auch Vorteile für das eigentliche Spiel freischalten.

Anders als UPlay beschränkt sich Avatar Famestars allerdings zu Beginn nur auf die Xbox 360, wobei spätere Erweiterungen auf Windows 8 oder das Windows Phone wohl durchaus denkbar sind.

Neben Wreckateer werden die kommenden Titel Fire Pro Wrestling, Homerun Stars und Avatar Motocross Madness das neue System ebenfalls unterstützen. Außerdem erhalten die bereits verfügbaren Spiele Full House Poker und A World of Keflings ein Update, das die Funktionalität integriert. Ein Termin dafür ist aber noch nicht bekannt.