Obwohl die Xbox 360 eigentlich weltweit gute Verkaufszahlen verzeichnen kann, scheint die Konsole in Australien nicht richtig anzukommen. Das geht nun zumindest aus einer Umfrage von Channel News und Smart House unter 2.000 Down Under-Händlern hervor, die mit den Verkaufszahlen alles andere als zufrieden sind:

"The Xbox 360 is dead. We are stocking it because of our relationship with Microsoft however all our energy and marketing is going into the PS3 and the Nintendo Wii unless Microsoft come up with something new or additional marketing dollars,” sagte ein in Melbourne ansässiger Händler. "Halo 3 was big on the Xbox but that was about it. They have tried discounting and value add offers and even that is not working. We are even thinking of dumping the console all together."

Microsoft kündigte für die Zukunft neue Angebote an, die den australischen Händlern gleichermaßen wie den Kunden gefallen dürften.