100 Spiele auf einen Schlag? Im neuen Game-Pass-Dienst ist es nun möglich, für einen monatlichen Beitrag etliche Spiele zu downloaden und zu zocken. Die Game-Flatrate ist noch im Early-Access und kann nur von Xbox-Live-Gold-Mitgliedern getestet werden, soll aber ab dem 1. Juni vollständig zugänglich werden.

Bilderstrecke starten
(17 Bilder)

Die Xbox-Macher möchten einen völlig neuen Weg gehen: Mit dem Online-Dienst Game Pass könne für nur 9.99 Euro monatlich 100 Spiele in die eigene Bibliothek geladen werden. In einem Interview mit GameIndustry erklärt Xbox-Chief Mike Nichols die Feinheiten der Spiele-Flatrate: Demnach soll es kein Limit an downloadbaren Spielen geben, wobei die Games anschließend auch offline gezockt werden können. Die Game-Pass-Bibliothek soll kontinuierlich erweitert werden - entsprechend den Wünschen der Fans.

Im Moment sind zwar hauptsächlich ältere Titel über Game-Pass zu haben, doch unter ihnen befinden sich etliche Klassiker wie die BioShock-Reihe, Borderlands, PayDay 2, Brothers – A Tale of Two Sons, Fable 3, Halo 5: Guardians und mehr. Übrigens: Wie auch bei Netflix üblich, sind die ersten zwei Wochen kostenlos.