WWE '14 heißt nicht mehr länger offiziell WWE '14, wie Take-Two bekannt gibt. Stattdessen wurde das Spiel und somit die Reihe in WWE 2K14 umbenannt. Das hat natürlich den Sinn, dass Take-Two WWE somit direkt ans eigene Portfolio bindet, nachdem man die Reihe von THQ übernommen hat.

WWE 2K14 - Aus WWE '14 wird WWE 2K14

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 116/1241/124
Bilder zu WWE 2K14 wurden bislang noch nicht veröffentlicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Entwickelt wird das Spiel nach wie vor von dem japanischen Entwickler Yuke's, und daran dürfte sich wohl auch in Zukunft nichts ändern. Hinzu kommt jedoch, dass Take-Twos hauseigenes Sport-Studio Visual Concepts dem Entwickler unter die Arme greift. Zusätzlich übernahm Take-Two sämtliche THQ-Mitarbeiter, die in der Vergangenheit die WWE-Reihe betreuten.

Plattformen für WWE 2K14 wurden noch nicht genannt, höchstwahrscheinlich werden neben der Next-Gen ebenso die üblichen Verdächtigen unterstützt. Immerhin ist die Rede von "Konsolen", der PC ist also demnach ausgeschlossen. Release ist für Herbst 2013 angesetzt.

"2K steht für ausgezeichnete Qualität und Sinn für Authentizität. Das passt einfach perfekt zur Marke WWE", so Casey Collins, Executive Vice President, Consumer Products der WWE. "Die neue Partnerschaft stellt sicher, dass die WWE weiterhin eine der führenden Videospielmarken weltweit bleiben wird, und wir freuen uns darauf, die Reihe mit der Erfahrung, über die 2K auf zahlreichen Plattformen verfügt, erfolgreich weiterzuführen."

"Die Entwicklungsarbeit an der WWE-Reihe ist beeindruckend, und wir sind begeistert, dass wir die Erfahrungen, die wir mit NBA 2K gemacht haben, im Zuge dieser Partnerschaft mit der Expertise der WWE vereinen können", so Greg Thomas, Executive Vice President von 2K Sports. "Die Fans können schon in diesem Herbst mit dem bisher realistischsten WWE-Spiel für Konsolen rechnen."

WWE 2K14 ist für PS3, Wii U und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.