World Racing 2 (PC-Test)
von Andreas Müller

Nach dem erfolgreichen und beliebten Titel World Racing, starten die Entwickler der Gütersloher Spieleschmiede Synetic nun mit dem Nachfolger durch. Bei aller Grafikpracht gab es noch einige Schwächen, die es bei der

Neue Vielfalt
Mit World Racing präsentierte Synetic ein Rennspiel rund um den Hersteller Mercedes-Benz. Was bei Fans der Marke sehr gut ankam, sorgte bei allen Anderen für Ernüchterung - eine Beschränkung auf einen einzigen Hersteller war vielen Spielern schlicht zu langweilig. Der Nachfolger bietet nun einen deutlich abwechslungsreicheren Fuhrpark - 90 verschiedene Fahrzeuge von insgesamt 17 namhaften Autoherstellern wie VW, Lotus oder Alfa Romeo stehen in allen denkbaren PS Klassen zur Verfügung.

Destruktiv aber gut!
Trotz der lizenzierten Vehikel verzichtet World Racing 2 keinesfalls auf ein Schadensmodell. Im Gegenteil, die Fahrzeuge dürfen derart zerlegt werden, dass sie - einen entsprechend radikalen Fahrstil vorausgesetzt - nach dem Rennen kaum noch wieder zu erkennen sind. Nach ersten Lackschäden beginnen sich die Karosserieteile vom Fahrzeug zu lösen. Später verliert der ungestüme Fahrer dann sogar Spoiler, Türen und Schürzen.

Weggefallen sind dagegen leider die detaillierten Cockpits des Vorgängers - stattdessen müsst ihr euch diesmal, neben den Verfolgerperspektiven, mit einer Motorhaubenkamera begnügen.

Fahrspaß pur!
Spielerisch steht der Fahrspaß nahezu kompromisslos im Vordergrund - per Optionsmenü dürft ihr zwar auch auf Fahrhilfen wie ABS, Automatik und Traktionskontrolle verzichten, zum Simulationsmonster entwickelt sich World Racing 2 jedoch nie. Das Fahrmodell bleibt stets gutmütig und erst in den höheren PS Klassen neigen die Fahrzeuge zum Übersteuern.

Auch die spielerischen Auswirkungen des Schadensmodells halten sich in Grenzen - zwar scheint der Motor bei steigendem Schadensgrad träger und weniger drehfreudig zu sein, große Beeinträchtigungen, zum Beispiel bei der Lenkung, bleiben jedoch aus. Wer es dagegen übertreibt, wird Zeuge eines finalen Motorplatzers, worauf das Rennen vorzeitig beendet ist.

Sightseeing
Eine der großen Stärken von World Racing war die beeindruckende Präsentation. Auch der Nachfolger lässt in diesem Bereich erneut die Muskeln spielen. Die Besonderheit der Rennspiele aus dem Hause Synetic liegt bei der 3D Engine. Während die Konkurrenz meistens auf so genannte Tunnelengines setzt, die lediglich Objekte rund um die aktuelle Position des Spielers darstellt, protzt Synetic mit einer großflächigen Visualisierung der Szenerie.

Sämtliche Strecken des Spiels sind in einem der insgesamt 6 detaillierten und äußerst sehenswerten Szenarien platziert. Vom italienischen Ambiente

World Racing 2 - Fahrspaß pur!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 22/281/28
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

bis hin zu Miamis Strandpromenaden wird den Augen eine Menge Abwechslung geboten.

Trance mit Adrenalin
Dank hoher Sichtweite avanciert ein World Racing 2 Rennen somit schnell zur genüsslichen Sightseeing Tour. Trotz aller Grafikpracht hat man es irgendwie geschafft, die Framerate auch auf moderat ausgestatteten Systemen auf einem hohen Level zu halten. Das Ergebnis ist ein Geschwindigkeitsempfinden, das Rennspielfans das Adrenalin ins Blut treibt. Hinzu kommt die musikalische Untermalung die dem Trance Genre entspringt und zwischenzeitlich mit schnelleren Beats untersetzt ist. Wir finden, dass dieser Musikstil sehr

World Racing 2 - Fahrspaß pur!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 22/281/28
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

gut zur betont hübschen und gleichsam schnellen Landschaftsdarstellung passt - wer anderer Meinung ist, nutzt die Funktion, den Soundtrack durch eigene Songs zu individualisieren.

Anspruchsvolle Gegner
Eine große Schwäche des Vorgängers war das Verhalten der künstlichen und weniger intelligenten Fahrer. Bei World Racing 2 wurde den virtuellen Rasern nun spürbar mehr Intelligenz eingehaucht. Neben menschlichen Fahrfehlern scheint jeder Fahrer sein eigenes Rennen zu fahren - die Zeiten, in denen die KI Fahrer wie an der Schnur gezogen die Ideallinie abfahren, gehören der Vergangenheit an. Stattdessen

World Racing 2 - Fahrspaß pur!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 22/281/28
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

lassen sich gewagte Überholmanöver und beherztes Drängeln im Fahrerfeld beobachten. Neben den Positionskämpfen müsst ihr euch neuerdings auch noch mit dem Gegenverkehr abfinden - die Straßen in World Racing 2 sind nämlich belebt. Die Dichte des Verkehrs lässt sich im Optionsmenü einstellen.

Karriereleiter
Neben Einzelwettbewerben wartet in diesem Spiel ein Karrieremodus auf euch, in dem es vielfältige Aufgaben zu bewältigen gibt. Mal müsst ihr ein Fahrzeug unbeschadet von A nach B bringen, mal wartet ein Wüsten Checkpointrennen auf euch. Die Szenarien werden ständig

World Racing 2 - Fahrspaß pur!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 22/281/28
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

gewechselt, so dass ihr euch auch optisch nicht langweilt. Je nach Erfolg und Fahrstil werdet ihr mit Punkten - den so genannten Speedbucks - entlohnt, mit denen sich für Einzelwettbewerbe Fahrzeuge und Strecken freischalten lassen. Nur wer fair fährt, keine Abkürzungen nimmt und zwischendurch noch ein paar coole Manöver wie Drifts oder Sprünge einstreut, sahnt die maximale Anzahl von Speedbucks ab. Insgesamt ein äußerst interessanter Spielmodus, der Einzelspieler langfristig motiviert.

Tuning World
In Zeiten von Pimp my Ride darf der Tuningpart in keinem Rennspiel fehlen. Bei World Racing 2 könnt ihr eure Fahrzeuge mit speziellen

World Racing 2 - Fahrspaß pur!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 22/281/28
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Lacken, Vinyls und einem reichhaltigen Felgenangebot lizenzierter Hersteller individualisieren. Wem das nicht reicht, der freut sich über die Unterstützung einer breiten Community.

Da man bei Synetic erkannt hat, wie wichtig dieser Bereich ist, wurde das Thema Modding groß geschrieben. So ist es engagierten und kreativen Köpfen dank Offenlegung der Technik seitens Synetic möglich, eigene Fahrzeuge, Cockpits, Felgen und vieles mehr zu entwickeln. Neben den offiziell von Synetic nachgelieferten Fahrzeugen darf man also gespannt sein, welche Vehikel die Community in Zukunft noch hervorbringen wird."Lizenzierte Hersteller im Spiel (Auszug)"

- Alfa Romeo
- Mercedes-Benz
- Lotus
- VW
- Skoda
- Morgan
- Rinspeed
- Brabus
- Wiesmann
- Azev
- JE Design
- Car Line

"Wichtige Community Adressen"

- [magic.url protocol="http" path="/" domain="planet-wr2.de" url="planet-wr2.de/"]planet-wr2.de/[/magic.url]

World Racing 2 - Fahrspaß pur!

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 22/281/28
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

- [magic.url protocol="http" path="/" domain="www.tasarinan.com" url="www.tasarinan.com/"]www.tasarinan.com/[/magic.url]