Mit Poker-Profi Michael Keiner hat Frogster Interactive bei der Vermarktung seines PC-Games World Poker Championship 2 auf den richtigen Mann gesetzt. "The Doc" gewann am 10. Juni in Las Vegas die inoffizielle Weltmeisterschaft der World Series of Poker. Der routinierte deutsche Spieler gewann in der Spielart "1.500 Dollar Seven Card Stud" und holt damit in diesem Jahr das erste Sieger-"Bracelet" nach Deutschland. Neben dem begehrten Armband streicht er ein Preisgeld von 146.987 US-Dollar ein. In einer spannenden Finalrunde im 14. Event des Turniers dominierte Michael Keiner weite Phasen des Spiels und schaffte es sogar, sein Chip-Guthaben auf über eine Million zu schrauben. Nach dem fulminanten Sieg gilt er nun als inoffizieller Weltmeister in der anspruchsvollen Poker-Variante.

World Poker Championship 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.