Waffen: Als Waffenkrieger könnt ihr euch die Artefaktvorlage Arkanitklingenbrecher für Strom’kar den Kriegsbrecher freispielen:

  • Die Artefaktvorlage benötigt ein wenig Glück auf eurer Seite, denn jeden Tag besteht die Chance, dass Meisterschmied Helgar in eurer klassenspezifischen Ordenshalle eine Dialog-Option anbietet, die mit Strom’kar zu tun hat. Bietet er sie an, bekommt ihr danach die Quest Geheimnisse der Äxte.
  • Es benötigt weder ein bestimmtes Level noch eine Artefaktwissensstufe, um die Quest annehmen zu können.
  • Bietet Meisterschmied Helgar die Quest euren Freunden an, werdet ihr sie ebenfalls in der Ordenshalle annehmen können, denn die Aktivierung erfolgt regional.
  • Ihr werdet nach Dalaran geschickt, um auf Krasus’ Landeplatz mit Hochfürst Saurfang zu sprechen.
  • Kehrt danach in eure Ordenshalle zurück und kontaktiert erneut Meisterschmied Helgar. Dieser verlangt von euch, dass ihr euch in der Arena Saurfang stellt.
  • Betretet den Duelkreis und besiegt Hochfürst Saurfang (es ist egal, in welcher Spezialisierung ihr diesen Schritt angeht). Danach kehrt ihr zum Meisterschmied zurück und nach ein paar Sätzen werdet ihr die Quest abgeben können. Als Belohnung bekommt ihr dann Arkanitklingenbrecher, um die Vorlage freizuschalten.

Schutz

Als Tankkrieger könnt ihr euch die Artefaktvorlage Letzter Atem des Weltenbrechers für die Schuppe des Erdwächters freispielen:

World of Warcraft: Legion - Das Schicksal Azeroths10 weitere Videos
  1. Erreicht als erstes Artefaktwissenstufe 5.
  2. Lest die Tafel der Valarjar in eurer Ordenshalle.
  3. Führt folgende beide Scriptzeilen aus, welche ihr ganz einfach untereinander in ein Makro schreiben könnt: /run print(IsQuestFlaggedCompleted(44311)) und /run print(IsQuestFlaggedCompleted(44312)).
  4. Gibt das Makro euch im Chat die Worte „true, false“ aus, könnt ihr weitermachen. Gibt es euch die Worte „false, true“ aus, solltet ihr es am nächsten Tag noch mal probieren.
  5. Wechselt eure Spezialisierung zum Tankkrieger, falls ihr das noch nicht getan habt.
  6. Begebt euch nach Donnertotem in Hochberg und reitet von dort aus Richtung Süden, dort wo ihr auch die Hügelettin zu finden sind. Ihr werdet an einem Höhleneingang vorbeikommen und ihr solltet jenen benutzen, um Neltharion’s Schatzkammer zu betreten.
  7. Solltet ihr beim Betreten des Gebietes eine Chatnachricht erhalten, die etwas von „einem seltsamen Brüllen aus der Tiefen vor euch“ erzählt oder ein Brüllen aus euren Kopfhörern wahrnehmen, könnt ihr eure Suche nach der Vorlage fortsetzen (dies sollte aber wegen der Scriptabfrage weiter oben auf jeden Fall der Fall sein).
  8. Durchsucht nun alle Goldhaufen in der Höhle nach eurer Artefaktvorlage. Jene liegt auf dem Boden herum und ihr könnt sie einfach anklicken.

Furor

Als Furorkrieger könnt ihr euch die Artefaktvorlage Schneide des Drachentöters für die Kriegsschwerter der Valarjar freispielen:

  • Erlangt Artefaktwissensstufe 5.
  • Erreicht die Rufstufe Ehrfürchtig bei der Fraktion Valarjar.
  • StattetNithogg – einem der Weltbosse in Legion – einen Besuch ab und erhaltet von ihm den Schädel von Nithogg. Diesen könnt ihr mit einer Chance von 100 % erbeuten.
  • StattetShar’thos – einem der Weltbosse in Legion – einen Besuch ab und erhaltet von ihm den Schädel von Shar’thos. Diesen könnt ihr mit einer Chance von 100 % erbeuten.
  • Sucht euch Gruppen für dieHallen der Tapferkeit. Dort müsst ihr Gottkönig Skovald töten. Dieser lässt mit etwas Glück den Griff des Gottkönigs für euch fallen. Es ist egal, in welchem Schwierigkeitsmodus ihr die Instanz betretet.
  • Bei allen Bossen ist es irrelevant, welche Spezialisierung ihr spielt.
  • Verbindet den Griff des Gottkönigs mit den beiden Schädeln und bekommt das Item Die Drachenschlächter, um die Vorlage freizuschalten.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: