Der nächste Raid von World of Warcraft: Battle for Azeroth bringt eine Neuerung für das MMO mit sich. Beide Fraktionen werden den Raid spielen können. Jedoch gibt es unterschiedliche Bosse für Allianz- und Horde-Spieler.

Sylvanas ist nicht mehr zu stoppen:

World of Warcraft: Battle for Azeroth - Kriegsbringer Sylvanas - Animierter Kurzfilm4 weitere Videos

Wir denken aktuell noch darüber nach, den Raid "Schlacht von Dazar'alor zu nennen, aber das ist Bestandteil einer Diskussion“, so Hazzikostas im Q&A mit WoWHead. „Die neun Bosse des Raids könnten in derselben Reihenfolge für beide Fraktionen auftauchen. Aber die Allianz könnte die ersten sechs Bosse in Reihenfolge erlegen und dann einen Flashback zu dem bekommen, was die Horde mit den finalen drei Bossen angestellt hat. Die Horde hingegen könnte die ersten drei Bosse abfertigen, dann eine Flashback zu den nächsten drei bekommen und sich dann an die letzten Drei wagen.“

Bilderstrecke starten
(27 Bilder)

Ein gemeinsamer Feind

Vermutlich spielt Hazzikostas hier darauf an, dass sich die Spieler zusammenschließen, um einen gemeinsamen Feind zu besiegen. Wer dahinter steckt? Alle Anzeichen deuten seit Wochen auf die Naga-Königin Azshahra. Vielleicht bekommen wir mit dem nächsten Raid eine große Schlacht zwischen Allianz und Horde, bevor es dann um die böse Dame geht.

World of Warcraft: Battle for Azeroth erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.