In World of Warcraft: Battle for Azeroth wurde vor wenigen Tagen der erste Raid des neuen Addons eröffnet. Für Uldir haben sich die Top-Gilden wieder Stunde um Stunde um die Ohren geschlagen, nur um am Ende die Gilde mit dem World First Kill zu sein. Aber nur eine hat es natürlich geschafft.

Method holt sich World First in Uldir:

5 weitere Videos

Der World First für Uldir geht an die WoW-Gilde Method. Diese haben in der Vergangenheit schon bei mehreren Raids gezeigt, dass sie ganz vorne dabei sind. Das Besondere bei diesem Mal: Method hat ihre Versuche in World of Wacraft: Battle for Azeroth live gestreamt. Jede Sekunde konnte also von den Zuschauern, aber auch von der Konkurrenz nachvollzogen werden. Und dennoch haben sie es geschafft, Uldir als erste zu clearen und den letzten Boss G'huun in die Knie zu zwingen.

Kein leichtes Unterfangen

Dass dies aber auf dem mythischen Schwierigkeitsgrad kein Kinderspiel in Uldir ist, zeigt die Anzahl der Wipes. Damit ist die Zahl der kompletten Auslöschung des Raid-Teams gemeint. Nach jedem Versuch musste die Gruppe den entsprechenden Boss, an dem sie gerade gescheitert sind, neu angehen. Allein für G'huun brauchte es 285 Versuche. Insgesamt sind die Spieler von Method 667 Mal gestorben, bevor der Sieg endlich zum Greifen nah war.

World of Warcraft: Battle for Azeroth erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.