Vor kurzem haben wir euch davon berichtet, dass Zappy Boi aka. Zekhan schon mit dem Update 8.1 in World of Warcraft: Battle for Azeroth auftauchen wird. Wie nun bekannt wurde, könnte seine Aufgabe noch mehr Auswirkungen haben, als wir bisher angenommen haben. Wir warnen an dieser Stelle vor Spoilern zur kommenden Quest-Line "Tides of Vengeance".

Sylvanas treibt die Horde auseinander

Sylvanas treibt die Horde auseinander:

World of Warcraft: Battle for Azeroth - Kriegsbringer Sylvanas - Animierter Kurzfilm4 weitere Videos

Die Quest rund um Zekhan und Saurfang wird wohl eine Entscheidung von den Hordespielern abverlangen. So müssen sie sich entscheiden, ob sie den Auftrag von Zappy Boi annehmen und ihm helfen oder lieber ablehnen und einen dunkleren Pfad beschreiten. Denn lehnt ihr ab, bekommt ihr eine Meldung, dass Zekhan sich dies merken wird. Ihr geht anschließend zurück zu Sylvanas und berichtet ihr von seinem Verrat. Sie plant im Anschluss wohl eine ganz besondere Behandlung für Zappy Boi. Wir können uns nur ausmalen, dass dies für den Troll-Schamanen nicht gerade gut verlaufen wird.

Bilderstrecke starten
(27 Bilder)

Die Auswirkungen auf die Horde

Wer die Quest annimmt, bekommt hingegen die normale Aufgabe samt Saurfang-Story sowie eine einzigartige Verkleidung. Bleibt nur noch die Frage, wie die gespaltenen Lager am Ende wieder zusammenkommen. Oder passiert dies vielleicht gar nicht? Bereitet Blizzard hier vielleicht eine große Spaltung der Horde vor, die mit World of Warcraft: Battle for Azeroth abgehandelt wird?

World of Warcraft: Battle for Azeroth erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.