Seit einer Woche sind die Tore der Instanz "Schlacht von Daza'alor" auf dem mythischen Schwierigkeitsgrad offen. Dementsprechend haben sich die Top-Gilden von World of Warcraft schon wieder darum gerissen, den Endboss als erstes zu legen. In diesem Fall stand Allianz-Veteranin Jaina Prachtmeer den Hordlern gegenüber.

Nerd-Schreie beim nächsten World First-Erfolg von Method.

128 weitere Videos

Wie schon bei vielen anderen World First Kills kam auch Method dieses Mal siegreich aus dem Wettrennen hervor. Selbst, wenn es hier zunächst für die Gilde Limit besser aussah. Sie hatten es als erste geschafft, Jaina gegenüber zu treten. Da sie aber immer wieder an der Bossdame scheiterten, konnte Method aufholen. Als alle Zuschauer schon dachten, der wöchentliche Reset würde den Fortschritt zunichtemachen, legten die Profis Jaina mit dem 347. Versuch.

Bilderstrecke starten
(27 Bilder)

Fast schon Tradition

Jaina ist gefallen. Method hat es wieder geschafft.

Dass Method ein Platzhirsch auf dem Gebiet der World First Kills ist, dürfte mittlerweile jedem klar sein. Das ist der 11. World First Kill, den die Gilde einfahren konnte. Damit befinden sie sich weit vor anderen Gilden. Die Gilde Limit sitzt derweil immer noch an Jaina.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.