Wer sich in World of Warcraft mit Reittieren ausstatten will, muss entweder viel Zeit investieren oder tief in die Tasche greifen. So wird es wohl auch in der kommenden Erweiterung "Battle for Azeroth" sein. Denn in den Beta-Daten ist das bislang teuerste Reittier des Rollenspiels aufgetaucht.

So sieht der Brutosaur in Aktion aus:
(Quelle: WoWHead)

128 weitere Videos

Die Dataminer der Seite "WoWHead" haben den "Mighty Caravan Brutosaur" entdeckt. Dieses gigantische Vieh seht ihr in ihrem Video in Aktion. Das Reittier wird laut WoWHead fünf Millionen Goldmünzen kosten. Wie lang man dafür braucht, lässt sich aktuell nur erahnen. Aber immerhin kann man das Ganze dank der WoW-Token auch in Echtgeld umrechnen. Für diejenigen, die einfach zu viel Geld auf Tasche haben und nicht wissen, wohin damit. Ein Token wird aktuell zum Preis von etwa 350.000 Gold im Auktionshaus verscherbelt. Ein Token kostet 20 Euro im Store. Ihr braucht 15 Marken, um den Betrag für den Saurier zu erhalten. Umgerechnet entspricht dies also 300 Euro, die für das Reittier fällig werden.

Bilderstrecke starten
(27 Bilder)

Nicht der erste Wucherpreis

Schon mit World of Warcraft: Legion wurde ein ähnlich teures Mount eingeführt. Die Blutfangwitwe kostet satte zwei Millionen Gold. Damit schlägt der Saurier die Spinne um mehr als das Doppelte. Fangt schon mal an zu sparen, denn selbst durch Ruf bei der Verkäuferfraktion könnt ihr den Preis des Sauriers gerade Mal um eine Million Gold drücken.

World of Warcraft ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.