Entwickler Slightly Mad, bestens durch Project CARS und Need for Speed: Shift bekannt, kündigte mit World of Speed ein neues Rennspiel an. Dabei handelt es sich um einen Free2Play-Titel für den PC, der als "AAA-Projekt" beschrieben wird.

World of Speed - 'Project Cars'-Entwickler Slightly Mad stellt neues Rennspiel vor

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 95/1041/104
Klickt auf das Bild und schaut euch die ersten Screenshots in unserer Galerie an.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

World of Speed bietet ein Club- und Team-Spielprinzip, den sozialen Treffpunkt namens Airfield und Missionen sowie bestimmte Ziele in jedem Rennen. Aßerdem verspricht man Echtzeit-Events, Spieler-Herausforderungen, neue Gameplay-Modi, Strecken, Fahrzeuge und vieles mehr. So richtig ins Detail ging das Studio jedoch nicht.

Klar ist immerhin, dass lizenzierte Fahrzeuge zum Einsatz kommen, darunter Hersteller wie Mercedes, Chevrolet, Porsche und Co. In die geschlossene Beta wird das Rennspiel im Frühjahr 2014 gehen - unter www.worldofspeed.com könnt ihr euch dafür bereits anmelden.

"World of Speed bietet ein einzigartiges Massive Multiplayer Online-Spielerlebnis mit dynamischen sozialen Elementen und einer neuen Wettkampfweise in Rennspielen – vom Einzelspieler hin zum Teamspieler", so Ian Bell, Chief Executive Officer of Slightly Mad Studios. "World of Speed ist ein Online-Spiel und wird fortlaufend mit innovativen und frischen Inhalten versorgt, die den Konkurrenzkampf der Spieler auch lange nach dem offiziellen Start anheizen werden."

Ein weiteres Video

World of Speed ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.