Mit World of Goo setzte Entwickler 2D Boy letztes Jahr einen hohen Standard für die Qualität von Independant-Spielen. Der Titel um die quirligen Schleimbällchen überzeugte mit cleveren Rätseln und einem großartigen Spielwitz. Nun feiert der Puzzle-Hit sein einjähriges Jubiläum - Grund genug für 2D Boy, ihr kultiges Werk nahezu zu verschenken.

World of Goo - Bezahlt so viel ihr wollt

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 25/351/35
Fast umsonst: Das Puzzle-Meisterwerk World of Goo.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Der Preis wird nicht einfach nur runtergesetzt, nein, das sympathische kleine Entwicklerstudio lässt euch bestimmen, wieviel ihr für World of Goo bezahlen wollt, also wieviel es euch wert ist. Das können die 20€ sein, die es normalerweise kostet, aber auch nur 1 Cent – die Wahl liegt beim Käufer. Die Aktion läuft noch bis zum 19. Oktober, angeboten werden PC-Versionen für Windows, Mac und Linux per digitalem Download. Die Bezahlung auf der offiziellen World of Goo-Website erfolgt über Paypal.

Wer auch auf dem iPhone mit den Knubbeln physikalisch ausbalancierte Konstrukte bauen will, muss sich noch ein wenig gedulden, aber fest steht: Auch für Apples kleinen Alleskönner wird 2D Boys Meisterwerk noch in diesem Jahr erscheinen.

World of Goo ist für PC und seit dem 19. Dezember 2009 für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.