Wolfenstein: The New Order - Synchronsprecherin bestätigt quasi zweiten Teil

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuWolfenstein: The New Order
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 38/391/39
Dass ein weiteres Wolfenstein kommen wird, war ohnehin abzusehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wolfenstein: The New Order bekommt offenbar ein Sequel. Und damit ist natürlich nicht das Prequel Wolfenstein: The Old Blood gemeint, das im Mai dieses Jahres als eigenständige Erweiterung erschien.

Die polnische Schauspielerin Alicja Bachleda-Curuś vertonte in The New Order die Figur Anya Oliwa. Jetzt verriet sie gegenüber dem polnischen TV-Sender TVN, dass sie momentan an einem Videospiel arbeite, dessen erster Teil bereits erhältlich sei. Und jetzt mache man einen zweiten Teil, was wiederum noch zwei weitere Jahre an Zeit verschlingen werde.

Da Wolfenstein: The New Order das bisher einzige Spiel ist, an dem sie als Synchronsprecherin mitwirkte, kommt wohl nur ein Sequel in Frage. Und dass damit auch ganz sicher Wolfenstein und nicht irgendein anderes Spiel gemeint ist, deutet folgende Aussage an: "Ich spielte dieses Spiel als Kind. Ich war sehr froh, als ich zu dem Punkt kam, an dem ich Hitler erschießen konnte."

Letztendlich würde ein Nachfolger zu Wolfenstein: The New Order nicht gerade überraschend kommen. Ohne zu spoilern: das Ende deutet bereits daraufhin, dass es mit der Reihe weitergehen wird.

Bilderstrecke starten
(40 Bilder)

Wolfenstein: The New Order ist für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.