Ihr müsst einen Weg in den Zug finden, der zum Gefängnis fährt. Hier ist wieder einmal schleichen angesagt. Verschafft euch zunächst einen Überblick vom Balkon aus. Laufen sie dann über das Dach nach links und steigen sie durch das Fenster in das Gebäude. Hier findet ihr ein Dokument und einen Brief, den ihr eurer Sammlung hinzufügen könnt.
Nun wieder aus dem Gebäude nach draußen und über das Rohr links nach unten.

Gerade aus findet ihr auf dem Werktisch ein nützliches Gerät, für das ihr allerdings erst eine Batterie finden müsst. Diese findet ihr am Generator im selben Raum. Nun erhaltet ihr endlich den Laserschneider, den ihr allerdings zuerst aufladen müsst.

Geht die Treppe nach unten, am Zaun vorbei und auf der anderen Seite wieder hoch, um dort euer Gerät aufzuladen. Hier geht es nun weiter, in dem ihr ein Loch in den Zaun schneidet, nachdem ihr noch unten den Goldpokal geschnappt habt.

Wolfenstein: The New Order - Launch Trailer: "Das Haus der aufgehenden Sonne"5 weitere Videos

Springt danach durch das Fenster auf die andere Seite, klettert dort in das Gebäude und schaltet die patroullierende Wache aus. Da die Gegner hier nur mit einfachen Knüppeln bewaffnet sind, kommt ihr recht einfach bis ins Büro des Anführers, den ihr ausschaltet und dessen Büro ihr durchs Fenster verlasst.

Hangelt euch am Dach entlang, folgt dem Wachmann mit den Gefangenen auf dem Dach und springt schließlich auf den Bus.

Nach der Zwischensequenz findet ihr euch mitten in gegnerischem Gebiet wieder. Auch hier solltet ihr erst einmal in Ruhe eure Lage auskundschaften. So könnt ihr feststellen, dass ihr von Gegnerscharen – und sogar einem Wachroboter – umgeben seid.

Lauft die Rampe vom Bus nach oben und geht nach links. Am Ende der Balustrade findet ihr eine Leiter, die ihr nach oben steigt. Wenn ihr nach links geht, findet ihr um die Ecke eine Leiter, die ihr nach oben klettern müsst. Nun seid eurem Ziel schon einen Schritt näher gekommen – kein Grund allerdings, die erste Wache in diesem Gebiet, die alleine zwischen den Lüftungsschächten herumsteht, nicht zu verschonen.

Schneidet mit dem Laserschneider die Ketten durch und tretet durch die Tür zu eurer Linken. Nun geht es wieder nach unten, wo ihr die Wachen möglichst lautlos ausschaltet. Seid ihr durch das Gelände unbeschadet gekommen, nehmt die Treppe nach oben.

Zögert übrigens nicht, euren Laserschneider einzusetzen, um durch den Zaun abzukürzen – Aufladestationen gibt es reichlich. Ihr kommt schließlich zu einem Art hof, wo ihr durch die verschlossene Tür geht. Wendet euch zunächst nach links und erledigt die Wache auf der Toilette. Zurück im Gang schleicht ihr rechts hinter dem Hund den Gang weiter.

In diesem Raum erledigt ihr die schlafende Wache leise und findet eine Karte der Umgebung. Geht nun zurück auf den Gang und erledigt den Wachhund. Danach in den Raum zu eurer Linken, wo ihr einen neuen Enigmacode (8:3) findet. Verlasst das Areal dann schließlich durch die letzte Tür und betretet die Kohlefabrik.

Wolfenstein: The New Order - Komplett gelöst: Alle Kapitel und Geheimnisse mit umfangreichem FAQ zu Gegnern, Perks und Waffen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 38/551/55
Geht ihr weiter nach rechts, entdeckt ihr den Schacht, in der ihr die herumlaufende Wache unauffällig beseitigen könnt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Hier folgt ihr die patrouillierende Wache auf eurer Ebene und erledigt sie schließlich eine Ecke weiter im Schacht.

Auf der anderen Seite der Halle findet ihr eine Verbesserung für euren Laserschneider, die ihr nicht verpassen wollt. Verlasst die Halle nun durch die Tür auf der gegenüberliegenden Seite. Hier trefft ihr auf einen Korridor, in dem ein Panzerhund schon auf euch wartet. Schleicht an der Seite an ihm vorbei, so dass er euch nicht erreichen kann.

Wolfenstein: The New Order - Komplett gelöst: Alle Kapitel und Geheimnisse mit umfangreichem FAQ zu Gegnern, Perks und Waffen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden17 Bilder
Dieser Panzerhund soltle euch besser nicht erwischen!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wenn ihr nun weiter dem Gang folgt und die Absperrung mit zwei gezielten Schüssen eures Laserschneiders senkt, gelangt ihr in Zellenblock B.

Geht in die runde Struktur im inneren der kreisrunden Halle und fahrt mit dem Aufstuhl nach oben. Folgt dem Weg bis ihr zum blauen Missionsmarker kommt, der den Gefangentrakt der von euch gesuchten Widerstandskämpfer markiert. Betretet ihn und erledigt die Wache und befreit schließlich die Gefangenen

Wolfenstein: The New Order - Komplett gelöst: Alle Kapitel und Geheimnisse mit umfangreichem FAQ zu Gegnern, Perks und Waffen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/18Bild 38/551/55
Fast am Ziel!
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nach einer Zwischensequenz findet ihr euch von den deutschen Soldaten belagert wieder. Klettert auf den Tisch und in den Lüftungsschacht, um die Gegner von hinten zu überraschen. Helft Wyatt und kehrt mit ihm zum Aufzug zurück, den ihr aufschließt.

Kämpft euch nun den Weg frei und achtet darauf, keine Wachen zu übersehen – sie greifen von beiden Seiten des Durchgangs an.

Kämpft euch mit Wyatt immer weiter durch das Gefängnis und nutzt in den engen Räumen ausgiebig die Granatenvorräte. Schließlich erreicht ihr mit Wyatt einen großen Innenhof. Die flucht mit dem dort gefundenen Wagen ist allerdings nur recht kurz und ihr findet euch schnell wieder unter eurem Wrack gefangen. Befreit euch mit dem Laserschneider und eilt in Deckung, bevor der Panzer euch überrollt. Endlich seit ihr wieder mit Anya vereint.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: